Über uns

 

Am 01.07.2004 habe ich meine Firma als „Reifenservice Uhlig“ gegründet.

Als gelernter Fahrzeugschlosser bin ich 1985 in die Kfz – Branche eingestiegen. 1994 wechselte ich in den Reifendienst. Neben der Betreuung einer großen Fahrzeugflotte hatte die Entsorgung von Alträdern zunehmend an Bedeutung gewonnen. Aus der gewaltigen Vielfalt verschiedener Stahlfelgen unterschiedlichster Hersteller wurde die Idee zur Zuordnung und Werterhaltung dieser geboren. Mehr als zehn Jahre habe ich mich mit dieser Thematik beschäftig, bevor ich schließlich den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.

Am 01.05.2010 habe ich die „Fahrzeughof Chemnitz GbR – Reiner Vogt“ – eine Fahrzeugverwertung im südlichen Teil der Stadt – übernommen und zur aktuellen Firmenbezeichnung

„Fahrzeughof & Reifenservice Uhlig“ umbenannt.

Wir sind 8 ausgebildete bzw. berufserfahrene Kolleginnen und Kollegen, welche täglich im Interesse unserer Kunden arbeiten. Mit 3 Fahrzeugen und einen Aktionsradius von ca. 200km beschaffen wir regelmäßig Waren, um Interessenten ein vielseitiges, vor allem wechselndes Angebot zu bieten.

Als zertifizierter Alfahrzeugdemontagebetrieb gehört dazu natürlich auch die Annahme oder Abholung ihres Altfahrzeuges zu einem fairen Preis. Ein Entsorgungsnachweis wird sofort erstellt und ausgehändigt – bei Abholung umgehend postalisch zugesendet.

Unser Leistungsspektrum vom einst 100prozentigen Internethändler zum zuverlässigen Reifendienst, Fahrzeugverwerter und Kfz – Ersatzteilhändler vor Ort konnten wir in den letzten Jahren kontinuierlich ausbauen. Unseren ständig wachsenden Service, verbunden mit einem realistischen Preis- Leistungsverhältnis nutzen derzeit nicht nur Endverbraucher – auch freie Werkstätten, Autohäuser, Gebrauchtwagenhändler und städtische Betriebe zählen zu unserer Kundschaft oder haben sich zu Geschäftspartnern entwickelt.

An dieser Stelle möchte ich nicht nur unserer werten Kundschaft für das entgegen gebrachte Vertrauen danken, vor allem meine Mitarbeiter, welche häufig über Ihre Aufgabenbereiche hinaus agieren, sollten hier lobend genannt werden – ohne deren Einsatz wäre manche Idee nur Idee geblieben. Aber auch unseren Geschäftspartner, die im Sinne der Zufriedenheit aller Kunden handeln, gilt hier besondere Anerkennung.